Saldoauflistung

Sie mieten Mehrwegladungsträger (RTI) von Container Centralen, die über ein Pool-System in Umlauf sind. Für einen besseren Überblick über Ihre RTI-Transaktionen senden wir Ihnen eine Auflistung Ihres Saldos. Darin sehen Sie genau, wie viele RTI Sie als Saldo haben.

Bedingungen

  1. Der Kunde ist jederzeit für die rechtzeitige Eingabe der korrekten RTI-Transaktionen ins CC-System verantwortlich. In allen Fällen gilt das CC-System als Nachweis des tatsächlichen Saldos, unbeschadet des Rechts des Kunden, über rechtsgültige Dokumente, beispielsweise CMR-Dokumente, das Gegenteil nachzuweisen.
  2. Der Kunde erklärt sich mit dem RTI-Saldo einverstanden und akzeptiert den RTI-Saldo unwiderruflich, es sei denn, er legt innerhalb von zehn Werktagen nach Zusendung des Balance Statements eine begründete und schriftliche Ablehnung des RTI-Saldos vor. Nach zehn Tagen verliert der Kunde das Recht, dem Saldo zu widersprechen.
  3. Um die Integrität der Saldi zu erhalten, muss der Kunde seine Saldopositionen im CC-System bestätigen, wenn er von CC dazu aufgefordert wird. CC kann vom Kunden auch eine Zählung der RTI verlangen, dies muss innerhalb von vier Wochen nach Aufforderung erfolgen.
  4. CC ist verpflichtet, für die RTI-Bilanz des Kunden zu sorgen und im Fall eines positiven Saldos die RTI Einheiten auf Wunsch des Kunden zur Verfügung zu stellen*.

*Die Verpflichtung gilt nicht für positive Salden, die aus dem CC One Way Service resultieren. Ein positiver Saldo berechtigt nicht zur Ausgabe der RTI Einheiten und muss in Kooperation mit CC geklärt werden.

BACK