Container Centralen führt ein neues Label (CC Schloss) für einen fairen Pool ein: CC TAG5.

Seit 2011 sind CC Container im CC Pool neben der CC Metallplakette mit einem roten Schloss gekennzeichnet, wenn für diese die PoolFee entrichtet wird. Um das Poolsystem weiterhin fair zu gestalten, ist es wichtig, das Label von Zeit zu Zeit zu aktualisieren: Deshalb wird das aktuelle Schloss im Januar 2019 durch ein neues Label abgelöst.

Teilnahme am Pool

Wenn Sie am CC Pool teilnehmen möchten, können Sie einen CC Containerboden im CC Pool für eine Lizenzpauschale von 6,- Euro registrieren, sofern dieser Boden den technischen Mindestanforderungen von CC entspricht. Es wird eine zusätzliche jährliche Pool Fee von 4,42 Euro berechnet.

Optional können Sie zusätzlich beliebig viele Bretter registrieren. CC empfiehlt, fünf Bretter je Container zu registrieren. Derzeit ist die Registrierung von Brettern in den CC Pool ohne Lizenzpauschale möglich, sodass nur die jährliche Pool Fee von 0,98 Euro je Brett anfällt. Die Registrierung von zusätzlichen Brettern im CC Pool trägt ebenfalls dazu bei, Ihre Reparaturquote zu erhöhen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Container Centralen.

CC TAG5 - GÜLTIG AB DEM 7. JANUAR 2019.

Ab dem 7. Januar 2019 sollten alle CC Container, die im CC Pool verwendet werden, mit einem neuen Label gekennzeichnet sein.

CC TAG5 mounted on base

Neue CC Label für Ihre CC Container werden in Kürze verschickt

Die Pakete mit den neuen Schlössern werden zwischen dem 15. November und dem 15. Dezember 2018 verschickt. Die neuen Labels sind ab dem 7. Januar 2019 gültig.

New tag package

Verpackungsinformationen

Wie können Sie sich auf das neue Label vorbereiten?

Stellen Sie im Rahmen der Vorbereitung sicher, dass Sie Salden mit Ihren Geschäftspartnern so weit wie möglich und sofern sinnvoll durch die Übergabe der Container ausgleichen. Auf diese Weise hat jeder Pool-Teilnehmer die richtige Anzahl an CC Containern zur Verfügung, um die neuen Label anzubringen. Wenn es nicht sinnvoll ist, alle Salden physisch auszugleichen, können Sie stattdessen mit Ihren Geschäftspartnern Vereinbarungen treffen, um evtl. Label weiterzugeben.

CC TAG5 open and closed

Balance

Holen Sie Ihre CC Container vor dem 21. Dezember 2018 ab!

haben Sie einen positiven Saldo an CC Containern bei uns? Wir empfehlen Ihnen, Ihre CC Container mit dem alten roten RFID-Schloss vor dem 21. Dezember 2018 in einem unserer CC Depots abzuholen. Um die Abholung zu avisieren wenden Sie sich bitte an Ihren CC Ansprechpartner.

Wenn Sie am 4. Januar 2019 um 18:00 Uhr noch einen positiven Saldo an CC Containern in einem CC Depot haben, wird dieser positive Saldo eingefroren. Sie können diese CC Container dann weder in einem CC Depot abholen noch sie in irgendeiner Online-Transaktion verwenden. Nach dem 4. Januar 2019 gibt es zwei Möglichkeiten, Ihren Saldo wieder auszulösen:

  1. DurchRücksendung der entsprechenden Anzahl an CC TAG5-Labeln per Einschreiben anContainer Centralen, möglichst in der Originalverpackung. Wenn die Label in ordnungsgemäßem Zustand eingehen, wird Ihr Saldo wieder freigegeben. Bittebeachten Sie, dass die Verarbeitung der zurückerhaltenen Label einige Tage dauern kann. Legen Sie bitte ein RFID-Retouren-Formular bei; dieses finden Sie hier: Einsendung von CC RFID Schlössern [PDF]
  2. Alternativ können Sie einen ergänzenden Pool-Teilnahmevertrag mit CC abschließen. Geben Sie dazu bitte an, dass dieser für die CC Container des eingefrorenen positiven Saldos mit CC abgeschlossen wird. Sie erhalten die CC TAG5-Label für diesen zusätzlichen Vertrag dann nicht per Postzugesandt, sondern können statt dessen die gekennzeichneten Container aus dem (eingefrorenen) positiven Saldo in einem CC Depot abholen.

Ab dem 7. Januar 2019 werden wir nur CC Container ausgeben, die das neue CC TAG5-Label haben.

Warum ein neues Label?

Warum ein neues Label?

Die Stärke des CC Pools liegt darin, dass es sich um ein offenes System handelt (jeder kann teilnehmen) und das Material austauschbar ist. Dies erhöht allerdings auch die Missbrauchsgefahr, wie z. B. durch „Trittbrettfahrer“, d. h. Unternehmer, die weniger CC Container unter Vertrag haben, als sie im Pool nutzen. Mit der Umstellung auf ein neues Schloss wird dieses Problem bereinigt, sodass die Kosten des Pools wieder gerecht verteilt werden. Ein neues Label soll natürlich auch Herstellern gefälschter Label das Geschäft erschweren.

Scanner-Informationen

Scanner-Informationen für Unternehmen, die derzeit RFID-Scanner nutzen

BACK